„Gute“ Kaminofen test gibt es nicht zum Mini-Preis

Kaminofen test

Kaminofen testBei den Kaminöfen hatten die beiden teuersten Geräte im Test, der „Hark 44 GT ECOplus“ für 3100 Euro und der „Hase Jena“ für 2790 Euro mit der Note „Gut“ die Nase vorn.

Wer Holz besonders effizient nutzen möchte, sollte sich für einen Pelletofen erwärmen, der sich in Kombination mit einem Warmwasserspeicher als automatisches Heizsystem eignet.

Besonders gut sind hier der „Calimax Twist 06“ für 8850 Euro, der „Westfeuer Pueblo Aqua“ für 8050 Euro und der „Wodtke BM 01 ivo.tec“ für 8750 Euro.
„Mangelhaft“: Dreckschleuder und potenzieller Brandherd

Vor zwei sehr günstigsten Geräten im Test warnen die Prüfer.

Der „Thermia Fuego V1“ für zunächst attraktiv erscheinende 299 Euro lässt sich kaum regulieren, was in kleinen Räumen schnell zur Überhitzung führen. Wenn dann die Fenster aufgerissen werden, verpufft die ganze kostbare Heizenergie.

More ...
Veröffentlicht in der: "Kaminofen test"

Kaminöfen im Test

Kaminofen test

Kaminofen testWer denkt günstig erworbene Kaminöfen erfüllen nicht ihren Zweck bzw. liegen weit unter der Qualität von teuren Markenprodukten, irrt. Schon längst genügt bereits ein günstiger Ofen, wenn er die geforderten Standards, wie die DIN-Plus Werte und die BImschV, einhält. Dann kann er auch ohne Bedenken in Betrieb genommen werden.

Vor dem endgültigen Kauf sollte man jedoch Ergebnisse von einem Kaminofen Test untersuchen, um festzustellen was der Ofen für eine Heizleistung bringen kann und demnach tatsächlich für den Aufstellungsort geeignet ist.

Da wäre zum Beispiel die Frage nach dem Hersteller, der Eignung für Dauerbrand, die Anschlussausrichtung der Ofenrohre, die Brennraumgröße, das Heizvermögen, das Material der Brennraumauskleidung, die einzuhaltenden Abstände zu brennbaren Bauteilen, das empfohlene Brennmaterial usw.

Erst nach einer ausreichenden Abwägung der Vor- und Nachteile sollte also die endgültige Kaufentscheidung getroffen werden. Wichtiger als ein Kaminofen Test ist jedoch der Kontakt zum Händler. Dieser sollte jederzeit Ersatzteile besorgen und die benötigten Unterlagen sowie Daten für den Schornsteinfeger zur Verfügung stellen können. Diesen Rundum-Service finden Sie natürlich im kaminofen-store.

Nachfolgend sehen Sie 10 unserer beliebtesten Öfen. Weitere Ofenmodelle finden Sie über die Kategorien auf der linken Seite.

More ...
Veröffentlicht in der: "Kaminofen test"

Kaminofen test heizen

Kaminofen test

Kaminofen testKaminofen heizen: Brennstoff & Luftzufuhr spielen eine wichtige Rolle

Bild: Austroflamm GmbHAbhängig vom Kaminofen Typ gibt es bestimmte Brennstoffe neben dem klassischen Kaminofen Holz, die gefahrlos verbrannt werden können. Abfälle aller Art, Hausmüll oder Papier- und Pappreste sind grundsätzlich nicht erlaubt. Diese falschen Brennstoffe sorgen für übermäßige Rußentwicklung, lagern sich im Schornstein ab und verstopfen den Abzug vom Schornstein.

Auch zum Schutz der Umwelt und der Gesundheit sollte man nicht mit derartigen Brennstoffen heizen. Zulässig sind in der Regel aber Holz in Form von Scheitholz oder Pellets, Gas, Kohle und Öl. Auch Ethanol wird bei bestimmten Kaminofen Typen als möglicher Brennstoff geführt, erfordert aber einige Umsicht beim Heizen.

Zum Anheizen ist neben dem Brennstoff auch die richtige Kaminofen Luftzufuhr wichtig. Sie sorgt dafür, dass der Brennstoff optimal verbrennt und sich kein Ruß auf der Sichtscheibe niederschlägt. Besonders bei großen Sichtscheiben kann es zu austretendem Rauch beim Öffnen der Tür kommen, weil der Schornstein mit der Menge an Sauerstoff überfordert ist und der Abzug entsprechend schlecht den Rauch abzieht.

More ...
Veröffentlicht in der: "Kaminofen test"



Seite 30 von 50« Erste...102028293031324050...Letzte »