Wer hat Erfahrung mit Pelletkaminöfen test?

Kaminofen test

Kaminofen testEin bisschen wenig Information für Kaminofen test eine seriöse Aussage.

Sollen wir umstellen von einem normalen Kaminholzofen auf ein Pelletkaminofen test, bei dem auch die Wartung und Verbräuche günstiger sind. Stören diese leichten „Brumm-Summ-geräusche“ nicht auf Dauer?

Ich halte die Betriebskosten für Pellet-Öfen für höher als beim Scheitholz-Ofen. Dem steht mehr Komfort bei der Bedienung und Reinigung, Programmierbarkeit (elektronische Startuhr) und die einfachere Lagerung der Pellet gegenüber.

Geht man von einer höheren Effizienz und gezielteren Verbrennung steigt beim Pellet-Ofen der Nutzwert trotz höherer Materialkosten. Je nach Wohnort kommt die Abhängigkeit von begrenzen Anbietern hinzu, relativiert sich, wenn man zuvor Scheitholz fertig eingekauft hat.

Pellets kann man nicht selber machen, Scheitholz schon, Pellets kann man theoretisch im Wohnzimmer lagern, Scheitholz nur begrenzt, ein Kachel-/Kaminofen ist m.M. robuster, weil einfachere Technik, aber mit (pauschal) schlechterem Schadstoffaustoss.

Das Heizen von Hand hat den Nachteil des geringeren Wirkungsgrades und der – tendentiell – höheren Feinstaubbelastung.

Man sollte sich erkundigen, in welcher Schadstoffklasse sich der bereits verwendet Ofen befindet, das geht i.d.R. nach Typenschild bzw. Anlagentyp, in unserem Fall hat der Ofenbauer diese Info liefern können, wir benötigen auch in Zukunft keinen extra Feinstaubfilter.



Posted in "Kaminofen"