Wasserführende Kaminöfen – worauf muss man achten?

Wasserführender kaminofenWasserführender kaminofen

Wer sich einen Kaminofen anschaffen möchte, sollte genau überlegen, welches Modell beziehungsweise welcher Typ es denn sein soll.

Eine Alternative zu den klassischen Kaminen sind wasserführende Kaminöfen. Die in der Beliebtheit der Käufer steigenden wasserführenden Kaminöfen weisen einige Vorteile auf und überzeugen so zunehmend die Nutzer.

Ein großer Vorteil der wasserführenden Kaminöfen liegt in der Kostenersparnis. Und die ist nicht von der Hand zu weisen. Gerade in Zeiten steigender Energiepreise kann man mit diesen Öfen, die auf zwei verschiedene Arten heizen können, sehr viel Geld sparen.

So heizen wasserführende Kaminöfen einmal über die klassische Methode, indem sie die Raumluft erwärmen.

Zusätzlich geben diese Kaminöfen aber auch Heizenergie in eine sogenannte Wassertasche ab, die in den Heizkreislauf des Hauses eingebunden ist.

Gerade bei größeren Heizsystemen kann so eine Menge an Wärmeenergie – unabhängig vom Gas- oder Ölverbrauch – ins Haus gelangen.

Dabei lässt sich durchaus eine Kombination aus Kamin und Holzheizung, die mit Pellets die Wärmeenergie erzeugt, realisieren.



Posted in "Kaminofen"