Dauerbrandofen – Die Wahrheit und Spekulation

dauerbrandofendauerbrandofenDauerbrandofen

Über kurz oder lang jeden Sommer Wohnsitz denkt Heizung dauerbrandofen Ihres Hauses. Dies ist nur der Anfang, viele glauben, dass wird in den wärmeren Monaten auf das Land zu reisen. Aber beide wollen, um die Saison zu verlängern. Ein Winter? Falsche Zeit des Jahres? Und im Sommer, in unserem Bereich, ist es oft kühl. So müssen Sie eine Wärmequelle. Nur wenige Glück – es ist möglich, das Gas zu verbinden und eine vollständige autonome Heizung. Die meisten haben auch zwischen dem Herd und Strom zu wählen. (Heizung, Dieselkraftstoff, Kerosin, etc. sind hier nicht berücksichtigt – schließlich sind diese Brennstoffe eher die Ausnahme als die Regel). Elektrizität ist jetzt teuer, so dass dem Herd. Brennholz in unserer Region ist noch kein Problem.

Und die Industrie recht. Vorschläge Meer. Eine große Anzahl von Modellen von Öfen und Kamine – würde Geld. Ja, und Töpfer nicht einschlafen, ihre Dienste anzubieten.

Zu diesem Thema geschrieben Hunderte Bücher, Artikel, drängten sich verschiedene Vorschläge World Wide Web, Menschen kratzen ihre Speere, Diskussion der Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausführungen in den thematischen (und nicht) Foren.
Ich möchte versuchen, zwei Linien der beliebtesten Modelle aus Metall Öfen sehen, beurteilen ihre Stärken und Schwächen, um separate Wahrheit von Werbe Freude, Parallelen mit den traditionellen, Ziegeleien zu ziehen, ohne in ihnen (Ziegeleien) Design-Merkmale.

Die überwiegende Mehrheit der Metallofen heute verkauft arbeiten nach dem gleichen Prinzip.

1. Fast alle Konvektion. Doppelgehäuse ihnen. Intern – tatsächlich Ofen, ist es oft von der sogenannten Nachbrenner gebildet, zum Beispiel pneumatische Bogen begleitet. In der Regel – das Ofenverbrennungsfront. Dh Rauchgase an der Vorderwand ausgelenkt wird, machen eine scharfe Kurve und wieder in einer Abgasleitung. Unter solchen Bedingungen ist die Verbrennung leichter zu steuern, zu beschränken Luftstrom. Dieses Prinzip ist bekannt, seit der Antike, es ist so angeordnet, russischen Ofen.
Die Außenschale – ein Konvektionsmantel oder Bildschirm. Es trägt zu der ständigen Bewegung der Luft entlang dem Wärmeofen. Zu diesem Zweck befinden sich Öffnungen für den Eintritt und Austritt von Luft von unten – von oben. Die erwärmte Luft strömt nach oben, wie eine leichtere und bilden Vakuum zwischen den Wänden des Ofens, an seiner Stelle ständig kalte Luft unterhalb fließen. Somit heizt nicht nur den Ofen durch Strahlung, wie eine traditionelle Herd, sondern auch kontinuierlich Konvektion wiederholt bannen Luftraum zwischen den Wänden des Gehäuses.

Darüber hinaus schützt die äußere Abschirmung gegen Strahlung hart.
2. Ein weiteres Prinzip wird verwendet, um die Dauer der Verbrennung in einem Register Brennholz erhöhen. Dies wird durch Reduzieren der Luftströmung durch die Aschegrube und die Begrenzung der Durchflussquerschnitt des Schornsteins erreicht. Solche Korruption wird als Pyrolyse. Das Prinzip ist auch nicht neu. Es wurde verwendet, um Holzkohle zu erzeugen. Verwendet es und Taiga Jäger, Klapp Feuer – nodyu. Bisher solche Brände im Laufe der Touristen, Jäger, Geologen.
Um den Anpassungsprozess zu vereinfachen und im Raum in einigen Kaminöfen Zusätzlich reduzieren die Wahrscheinlichkeit von Rauchentwicklung – eingebaut Düse – Nachbrenner. Sie ermöglichen ferner die Förderluft mit dem oberen Teil der Verbrennungszone. Düsen können auf unterschiedliche Weise hergestellt werden: in Form von Rohren oder einfach Schlitze in den oberen Teil der Tür oder der Frontwand.

Andere bemerkenswerte strukturelle Unterschiede in Öfen dieser Art ist es nicht. Sie unterscheiden sich nur in der Größe, Aussehen, Material und Wandstärke, Durchmesser Rohr Schornstein Verarbeitung bestimmter Elemente. Es stimmt, diese äußeren Unterschiede, auch, kann erhebliche Auswirkungen auf die Nutzbarkeit der Backofen, seiner technischen Eigenschaften.



Posted in "Dauerbrandofen"