Vorteile von elektrischen Elektrokamin

elektrokaminelektrokaminElektrokamin

Ein Qualitäts-Elektrokamin aus Naturstein – Echt-Marmor!
Einem Elektrokamin haftet bei vielen Menschen immer noch ein „Billigimage“ an. Und wenn man sich so manche klapprige Ware für 100 Euro „made in China“ genauer ansieht, wird dieses Vorurteil auch bestätigt. Mit moderner Qualitätsware gefertigt in Deutschland hat das aber nicht viel zu tun (jetzt einmal ganz abgesehen von den (Un-)Sicherheitsfaktoren der „schnell ‚mal“ aus Asien importierten Billigprodukte mit sehr begrenzter Haltbarkeit, die man hierzulande unbedarften Kunden anzudrehen versucht).

Elektrokamine Naturstein Marmor – elektrische Kamine – Elektrokamin, elektrischer Kamin – online bestellen Versand Ein guter Elektrokamin wird dagegen mit einem qualitativ hervorragenden Elektro-Einsatz (engl. „Insert“) ausgestattet. Das heißt, der Flammeneffekt wirkt nahezu täuschend echt – man glaubt es kaum, wenn man es sieht. Und das ist keine Werbefloskel. Mit unseren modernen Elektrokamineinsätzen kann mittlerweile sogar der Rauch eines Kaminfeuers über ein Wasserdampf-Modul imitiert werden!
Wirklich sehr realistische Effekte, umweltfreundlich und ohne jegliche Risiken der offenen Flammen eines echten Kaminfeuers.

Die verwendete Elektronik ist haltbar und sicher – so wie man es bei guten Produkten „made in Germany“ gewohnt ist.

Und gut sieht er zudem aus, der neue Elektro-Kamin. Sehen Sie hier abgebildet eines unserer Spitzenmodelle mit einer Fassung aus echtem Marmor. Edler geht es nicht. Am zeitlosen Design und der jeweils einzigartigen Optik des cremefarbenen Natursteins hat man langfristig seine Freude.

Mit solch einem Elektrokamin muß man sich nicht schämen, Sie werden beneidet!

Vorteile von elektrischen Kaminen / Elektrokaminen

Mit erstklassigen elektrischen Kaminen wie zum Beispiel diesem können Sie Ihr/e Wohnung/Haus/Villa/Urlaubsdomizil ohne jegliche bautechnische Veränderung erheblich aufwerten.
Und das mit allen Vorteilen, die ein guter Elektrokamin bietet: ein Schornstein oder Abzug ist nicht notwendig, den Standort bestimmen insofern allein Sie (und der ist auch auf Wunsch jederzeit veränderbar). Zum Anschließen genügt Ihre normale 220 Volt-Steckdose. Den elektrischen Kamin können Sie mit einer Fernbedienung an- und abschalten, wann immer Sie wollen, und sogar die optionale Wärmeentwicklung regulieren, komplett ab- oder zuschalten.

„echter“ Kamin: Holz-Lagerung / Holz-Preis / Holz-Eignung
Auch unter Sicherheitsaspekten ist die Alternative elektrischer Kamin von Vorteil – vielleicht kennen Sie die heimlichen Leiden von Besitzern eines „echten“ Kamins: zuallererst muß irgendwo permanent und trocken eine Menge Holz gelagert werden. Und Holz ist nicht gleich Holz – für einen offenen Kamin sind nur bestimmte Holz-Arten geeignet, die es im Übrigen selbstverständlich nicht umsonst gibt. Das Holz muß hinreichend getrocknet sein, manche Holzarten brennen einfach nicht richtig, andere sorgen für den „schönsten“ Funkenflug in Ihrer Wohnung – Silvester läßt grüßen.

„echter“ Kamin: problematisches anfachen
Dann müssen Sie in der Lage sein, die Holzscheite erst einmal vernünftig zum Brennen zu bekommen. Mit offenem Feuer umzugehen, traut sich zu recht nicht jeder zu – unter Umständen kann das sogar schmerzhaft und gefährlich sein – ein schlecht ziehender Schornstein, schlechte Windverhältnisse, ein kräftiger Windstoß können das ganze Unterfangen noch erheblich erschweren.
Bis ein Kamin endlich brennt, kann durchaus eine Stunde vergehen. Nicht selten, daß zunächst erst einmal die ganze Wohnung voller stinkendem Qualm geräuchert wird.

„echter“ Kamin: (Un-)Sicherheit – Brandgefahr, Funkenflug
Und wenn der Kamin dann endlich richtig brennt, können Sie das Feuer normalerweise auf keinen Fall ohne weiteres allein lassen – Stichwort Brandgefahr, Funkenflug. Selbst wenn nur noch Glut herrscht, ist zum Beispiel ein Teppich oder das feine Polster in der Umgegend gefährdet – wenn nicht mehr …
Das Anfachen eines echten Kamins muß deshalb jedesmal wieder geplant werden, Kinder müssen eingewiesen werden, für wohl mindestens eine, meistens eher einige Stunden ist man aufgrund des offenen und dadurch generell unsicheren Feuers gebunden.

„echter“ Kamin: Säubern und Pflege notwendig
Daß das Verbrennen von Holz zudem eine Menge Asche und Holzkohle-Reste erzeugt, die entsorgt werden müssen, sprich Pflege und Säuberung ist bei richtigem Feuer natürlich regelmäßig notwendig, daß der Metall-Rost aufgrund der Hitze mit der Zeit schwindet und erneuert werden muß, soll eigentlich gar nicht mehr erwähnt werden.
Denn ein richtiges Kaminfeuer ist durchaus etwas Besonderes, doch – so schön es auch ist – man hat – unter anderem – Verantwortung mit einem „echten“ Kamin, während ein qualitativ guter elektrischer Kamin unkompliziert und ganz einfach mit einem einzigen Knopfdruck an- und abgeschaltet werden kann – wann immer Sie wollen, ohne jegliche Verpflichtungen, ganz nach Wunsch, überaus bequem und komfortabel.



Posted in "Kamin"