Glasplatte kamin zum Hängen

glasplatte kaminGlasplatte kamin

Als Faustregel gilt: Je mehr man vom Feuer sieht, desto höher der Gemütlichkeitsfaktor. Daher wirkt ein Kamin mit großer Glasfläche behaglicher als ein Kamin mit kleinem Guckloch. Den wohligsten Effekt erzielt man mit einem Kamin, der an drei Seiten mit Glas (Spezialglas in Form von Glaskeramik) bestückt ist – hier wirken die Flammen wie ein Lagerfeuer. Tipp: Wenn die Sichtfenster am Kamin dann noch ohne sichtbaren Griff auskommen – etwa weil er versenkt angebracht ist – wirkt das Feuer im Kamin noch authentischer. Angeboten werden Kamine mit einem Sichtfenster zum Hoch- und zum Seitwärtsschieben.

Glasplatte kamin zum Hängen

Der Kamin zum Hängen stammt ursprünglich aus Skandinavien, setzt sich inzwischen jedoch auch hierzulande immer mehr durch. Die Vorteile sprechen für sich: Das Feuer in diesem Kamin lässt sich weiter oben im Raum platzieren, dadurch sinkt die Verbrennungsgefahr für Kinder und Tiere. Weiterer Pluspunkt: freie Platzwahl für den Kamin. Er muss nicht in der Ecke stehen, sondern kann zentral aufgehängt werden und rundum wärmen. Zudem gilt dieser Kamin als besonders rückenfreundlich – Feuern, Schüren und Reinigen im Bücken entfällt.

Bodenplatten aus Metall – ein gern gesehener Funkenschutz für den Ofen

Bodenplatten aus Metall dienen vor allem dazu, brennbare Böden vor Brandlöchern und Flecken zu schützen. Metall ist aufgrund der leichten Verarbeitung und der guten thermischen Eigenschaften immer noch die erste Wahl für Bodenplatten für den Kamin. Bodenplatten aus Metall haben in der Regel eine Stärke zwischen 1,5 und zwei Millimetern. Obwohl die Farben Grau und Schwarz dominieren, gibt es diese Bodenplatten auch in verschiedenen Farben zur Wahl, so dass man die Bodenplatte passend zum Ambiente des Wohnzimmers auswählen kann. Das Material für diese Bodenplatten ist häufig Edelstahl.

Bodenplatten aus Granit – massiv, hitzebeständig und auch noch schön

Bodenplatten aus Granit dienen zum einen der Sicherheit, sind aber zum anderen auch durch ihre zeitlose Eleganz und einzigartige Oberflächenstruktur ein herrliches Dekorationselement. Da Granit ein Vulkangestein ist, ist es sehr beständig und hat einen gewissen Härtegrad. Diese Materialeigenschaften ermöglichen einen Einsatz im umfangreichen Bauwesen und in der Architektur. Jede Granitoberfläche ist einzigartig strukturiert und geädert. Auf gleiche Weise ist sie nicht noch einmal in der Natur vorzufinden. Aus diesem Grund ist eine Bodenplatte aus Granit immer ein Unikat. Diese Bodenplatten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Das Angebot reicht über verschiedene Farben bis hin zu unterschiedlichen Formen und Größen. Absolut im Trend auf hellen Böden sind Bodenplatten aus dunklem, poliertem Granit. Diese Kombination hat einen ganz besonderen Charme. Da sie dem Raum ein unbeschreibliches Flair verleiht, wird sie bevorzugt als individueller Akzent gewählt.



Posted in "Glasplatte kamin"