Problem ist die Betonoptik Brunner kamine

Brunner kamine

brunner kamineMit Euren Preisschätzungen liegt Ihr nicht ganz richtig. Die T€ 4 betreffen vielleicht den Bausatz ab Werk. Inkl. Montage wird’s wesentlich teurer.

Vom Preis her liegt der Theo Kern Bausatz deutlich (hier reden wir nicht von Abweichungen in Prozent, sondern gerechnet in Faktoren) unter dem Preis, den mir unser Ofenbauer für den BSO2 genannt hat.

Problem ist die Betonoptik. Meine Frau will die unbedingt (meine Hoffnung ist, dass wir das nach ein paar Jahren Verputzen lassen).

Heute war unser Ofenbauer da. Er traut es sich zu, die Betonformteile von Brunner zu nehmen und etwas Handwerkliches hinein zu bauen.

Damit wäre dann wieder viel möglich. Mal sehen. Vielleicht geht ja doch Grundofen + Betonoptik.

Weil meine Frau das letzte Wort hat, steht bei uns im Moment nicht der Inhalt, sondern die äußere Form an erster Stelle.

Nachdem wir uns bezüglich dem Komfortvorteil des GO gegenüber dem BSO einig sind, vergleichen wir mal die Preise.

Der BSO wiegt 800 kg und kostet 4500 Euro. Das ergibt einen kg-Preis von 5,5 Euro.
Ein Grundofen hat seinen Komfortvorteile (Speicherkapazität) nur wegen seinem höheren Gewicht. Ich schätze, dass ein mittelschwerer 5kW – GO ca. 1600kg wiegen dürfte.

Bei einem kg-Preis von 5,5 Euro macht das dann 9000 Euro. Damit ist der GO vom Preis her plötzlich wettbewerbsfähig!

Wer beim BSO bleibt, zahlt einfach weniger und kriegt dafür bei einem gleichen kg-Preis auch weniger Material …. und damit weniger Komfort. Wunder gibt es nicht!

In meinem Falle hatte ich übrigens ein Angebot mit einem HKD 4 und Ortner-Zugmodulbausteine.

Ganz unschön war, dass mir der Ofenbauer das Zeug anpries, obwohl er wusste, dass ich einen 8kW – Ofen brauchte.

 



Posted in "Brunner kamine"