Der Brunner kamine BSO 2 als Tunnellösung

Brunner kamine

Brunner kaminePlan. Ursprünglich geplant war ein Leda Vispa (unser Ofenbauer nennt das Brunner kamine despektierlich „Schwarze Tonne“). Gefällt mir eigentlich von der Optik her ganz gut.

Wollte ich eigentlich schon ins EG, dort hat sich meine Frau mit dem Ofen durchgesetzt. Der Kaminofen oben sollte dann ein kleiner Ausgleich für mich sein. im Zuge der Planung des HKD habe ich mich dann aber etwas in Kachelöfen/Grundöfen verliebt und will sowas jetzt auch oben.

Bislang haben wir an einen Systemofen von Brunner gedacht. Meiner Frau gefällt die Betonoptik ganz gut (mir nicht so). Ich überlege jetzt aber, ob nicht vielleicht doch ein richtiger Grundofen in Betracht kommt.

Er würde in einem ca. 30 qm großem Schlaf/Fitnesszimmer aufgestellt. Geheizt werden soll damit nur ganz selten, geht eher um die „Kaminatmoshäre“. Sollte es mal einen totalen Stromausfall geben hätten wir dann noch eine Notheizung.

Optionen jetzt:

– der Brunner BSO 2 als Tunnellösung
– Vorschlag unseres Ofenbauers: Ofen Innovativ (ich finde die Internetseite nicht so richtig informativ)
– oder ein Produkt von Theo Kern. Voraussetzung wäre, dass der Ofen in etwa so aussieht wie der BSO 2 mit Tunnel von Brunner (Vorgabe meiner Frau, wobei ich die Betonoptik vielleicht noch weggverhandeln kann) und das der Ofen von unserem Ofenbauer gebaut werden kann (ich hatte den Vispa dort schon verbindlich bestellt, er hat mich rausgelassen, daher will ich als Entschädigung für ihn gern dort etwas kaufen).

Problem: Vom OG aus betrachtet ist der Schornstein nicht mehr allzu lang. Für den BSO 2 meint unser Ofenbauer, dass sei ein Grenzfall und vermutlich ein Gebläse erforderlich.



Posted in "Brunner kamine"